Landwirtschaft mit Idealen?

Wir machen alles ein wenig anders als normal und geben uns wirklich große Mühe zu zeigen, dass es anders geht. Dieser Weg ist nicht immer leicht, aber wahnsinnig erfüllend!

Schau dich um, bleib kritisch und wohlgesonnen und genieße, was dir wichtig ist.

Seit 2014 bauen wir aus dem Nichts einen bäuerlichen Demeter-Betrieb auf.
Die wesensgemäße, naturnahe Milchviehhaltung mit ammengebundener Kälberaufzucht, behornten Tieren, Vollweide, Bullen in der Herde und Heu-Fütterung im Winter steht dabei im Mittelpunkt.
30 Kühe alter Zweinutzungsrassen (Original Baunvieh, Angler Rotvieh alter Zuchtrichtung, Tiroler Grauvieh und Deutsches Schwarzbuntes Niederungsrind) weiden auf Naturschutzflächen des Nationalparkvereins Unteres Odertal. Als Ergänzung wird von der NABU-Stiftung und dem Naturschutzfond extensiv Ackerland bewirtschaftet.

Wir verarbeiten die Demeter-Heumilch (g.t.S.) unserer Stolzen Kühe in einer eigenen kleinen Käserei und schlachten auch regelmäßig.

Unterstützt uns gern mit eurer Bestellung – jeder Bissen zählt!

Anja ist zudem Trainerin für wesensgemäße Tierhaltung. Sie spricht auf Tagungen, gibt Seminare zum stressarmen Umgang mit Herdentieren (Low Stress Stockmanship) und liest aus ihrem Buch vor.